Äthiopien leidet unter der größten Hungerkatastrophe seit 30 Jahren. Darüber hört man in den Medien so gut wie nichts. Deshalb habe ich mit dem Institut für Umwelt, Friede und Entwicklung (IUFW) die Initiative „Coffee Break – Break Hunger“ (http://www.iufe.at/projekte/projekt-coffee-break/) gestartet. Ban Ki-moon, Barbara Stöckel, Kristina Sprenger, Toni Faber und viele andere haben bereits ein Zeichen gesetzt. Ich würde mich freuen, wenn auch du bei der Challenge mitmachst, Bewusstsein schaffst und zum Spenden aufrufst! Wir müssen jetzt die Situation in Äthiopien verbessern helfen, bevor wieder neue Menschen zum Flüchten gezwungen sind.

 

 

Leave a Comment