Von meiner Frau werde ich „Schildkröte“ genannt, weil ich mit meinem Buckel und dem vorgestreckten Kopf ein wenig diesem Tierchen ähnle. Judit meint auch, dass ich so langsam wie eine Schildkröte esse und bewege, was nicht stimmt, denn ich bewege mich gar nicht! 🙂

Rosemarie Denk, eine liebe Freundin, schickte mir einen Zeitungsausschnitt von einer Schildkröte, der ich wie aus dem Gesicht geschnitten bin. Das möchte ich meinen BlogleserInnen nicht vorenthalten 🙂

 

Bildschirmfoto 2016-04-19 um 17.48.40

Leave a Comment