In Österreich gibt es seit Jahresbeginn die ersten beiden blinden Richter. In der Barbara-Karlich-Show war vor kurzem Alexander Niederwimmer zu Gast, der als blinder Richter in Linz tätig ist. Eine spannende Sendung!

In Deutschland gibt es seit Jahren 80 behinderte RichterInnen. Die junge Berlinerin Pamela Pabst berichtet in ihrem neuen Buch „Ich sehe das, was ihr nicht seht“ über den Arbeits- und Lebensalltag:

Strafrichterin durfte Pamela Pabst (Jahrgang 1978) nicht werden. Nach aktueller höchstrichterlicher Rechtsprechung muss ein Strafrichter sehen können (so befremdlich und inklusionsfeindlich das auch scheinen mag), so die Verlagsankündigung.

Mit großer Offenheit, mit Humor und ohne Larmoyant gewährt Pamela Pabst Einblick in ihr Leben und ermutigt zugleich alle – Sehende wie Nichtsehende -, konsequent ihren eigenen Weg zu gehen.

Leave a Comment