Josef Nussbaumer ist ein leuchtendes Beispiel, wie Engagement wirken kann. Jetzt hat er wieder ein neues Buch herausgebracht: „Hoffnungstropfen“. Das ist es, was die Welt braucht. Wir brauchen Hoffnung und Mut, um die Welt besser und gerechter zu machen! Buch lesen und selbst aktiv werden! 🙂

 

Tiroler Wirtschaftshistoriker richteten aus Bucherlösen einen Spendentopf ein und haben im Mai 2017 damit die 100.000 Euro Spendenmauer durchbrochen. Nun veröffentlichen sie ihr neues Buch: Hoffnungstropfen (Studia Universitätsverlag) und wollen Spenden verdoppeln.

 

Innsbruck – Die drei Wirtschaftshistoriker Josef Nussbaumer, Andreas Exenberger und Stefan Neuner veröffentlichten zusammen mit Markus Mayr im Jahr 2009 das Buch Unser kleines Dorf. Schon damals entschlossen sich die Autoren, sämtliche Erlöse aus Buchverkäufen zu spenden. Kurze Zeit später stieß Christine Rainer dazu. Seit dem wurden drei wirtschaftshistorische Bücher und ein Spiel auf den Markt gebracht, Vorträge und Workshops vor tausenden von Menschen abgehalten und der Verein teamGlobo gegründet. Für diese Aktivitäten erhielt das Team im Jahr 2010 den Bildungsinnovationspreis des Landes Tirol und wurde 2014 von Ashoka und der Lego Foundation mit dem Re-Imagine Learning Pacesetter ausgezeichnet.

Anfang Dezember erscheint mit den Hoffnungstropfen ihr neuestes Werk. Diesmal zeigen Josef Nussbaumer und Stefan Neuner, dass in unserer heutigen – oft als katastrophal bezeichneten – Welt eine schier unüberschaubare Fülle an erfreulichen Erscheinungen und Aktivitäten passiert. Dabei spannen die Autoren einen Bogen von der Bevölkerung, über die Frauen, zur Energie bis hin zur Gewalt. In insgesamt 20 Kapiteln lässt sich nachlesen, was schon alles auf einem guten Weg ist, was sich im Laufe der Geschichte schon dramatisch verbessert hat und wie auch kleine Veränderungen Großes bewirken können. Die Erlöse aus diesem Buch fließen wieder zu 100 Prozent dem Verein teamGlobo zu.

Der Verein teamGlobo hat seinen Sitz in Innsbruck und bezweckt die Förderung der Bewusstseinsbildung, der Bildungsarbeit und der Forschung im Hinblick auf globale Ungerechtigkeiten sowie die finanzielle Förderung von in diesem Bereich karitativ tätigen Personen und Organisationen. Mit Ende Mai 2017 hat das teamGlobo nun über EUR 100.000 gespendet. Mit den Spenden wurden zB eine Solaranlage in Zimbabwe, die Arbeit von Erwin Kräutler in Brasilien, Kinderheimprojekte in Palästina und Rumänien, das Integrationshaus und die Städtische Herberge in Innsbruck oder aber auch die Finca El Bosquecillo (Kolumbien) und Brunnenprojekte in Kambodscha unterstützt.

Nähere Informationen finden Sie unter: teamglobo.net

Innsbruck, November 2017

Rückfragen:
Dr. Stefan Neuner
+43 650 427 57 17
stefan@diegeneration.net
www.teamglobo.net

 

Produktinformation

  • Taschenbuch: 274 Seiten
  • Verlag: Studia Universitätsverlag Innsbruck; Auflage: 1 (4. Dezember 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3903030449
  • ISBN-13: 978-3903030442
  • Größe und/oder Gewicht: 13,9 x 2,2 x 21,1 cm

Leave a Comment