Adventkalender: 22. Türchen

Sie hockt sich auf den Boden und macht auch einen Purzelbaum. David lacht und Mutter sagt, ‚Das waren richtige Begrüssungs-Purzelbäume‘. Anna keucht noch etwas außer Atem zu David: ‚Zum Abschied machen wir dann einen Purzelbaum rückwärts‘. Da müssen alle lachen. Sabrina ist froh, dass sich Anna und David so gut verstehen.   Sabrina hat einen …

Weiterlesen →

Adventkalender: 21. Türchen

‚Das ist Anna‘, stellt Sabrina ihre neue Freundin ihren Eltern und David vor. Alle schütteln Anna die Hand. Nur David nicht, er macht einen Purzelbaum. Sabrina wird rot, aber Anna meint, ‚dein Bruder ist ja wirklich so lustig wie auf dem Foto‘.   Sabrina hat einen kleinen großen Bruder. Sie weint, da sie so ungerecht …

Weiterlesen →

Adventkalender: 20. Türchen

Plötzlich klirrt es, David hat einen Löffel auf den Boden geworfen. Sabrina lacht und zwinkert David zu: ‚Ich war es!‘.   Sabrina hat einen kleinen großen Bruder. Sie weint, da sie so ungerecht behandelt wird. Sie muss immer alles tun, ihr Bruder gar nichts. Aber wenn David etwas falsch macht, ist Sabrina immer schuld. Scheinbar …

Weiterlesen →

Adventkalender: 19. Türchen

Sie geht zum Bücherschrank und zieht ein Fotoalbum heraus, das sie mit Sabrina durchblättert. Ihre Mutter zeigt auf ein Familienfoto, auf dem dem David auf Vaters Schultern sitzt, eine lustige Grimasse zieht und Sabrina herzlich anlacht. ‚Dieses Foto zeigst du Anna und erzählst ihr etwas über deinen Bruder; welche Späße er macht, was er schon …

Weiterlesen →

Adventkalender: 18. Türchen

Sabrina überlegt, dann meint sie: ‚Weißt du Mama, ich hab den David sehr lieb! Manchmal wünschte ich, ich könnte zaubern. Dann würde ich die Behinderung von David wegzaubern. Er wäre dann ein Bruder, so wie ihn alle meine Freundinnen haben‘. ‚Ich weiss, dass du David sehr gern hast, das ist schön‘, meint Sabrinas Mutter, ‚aber …

Weiterlesen →

Adventkalender: 17. Türchen

Noch immer Sabrina fest an sich gedrückt, setzen sich beide wieder auf das Bett. ‚Ich muss dir etwas über Liebe und Aufmerksamkeit erklären‘, beginnt Sabrinas Mutter, ‚David braucht mehr Zeit, um etwas zu können. Damit er zum Beispiel den Reißverschluss beim Anorak zumachen kann, braucht er von mir viel mehr Aufmerksamkeit, damit er es irgendwann …

Weiterlesen →

Adventkalender: 16. Türchen

‚Das stimmt nicht‘, sagt Mutter und wischt Sabrina mit dem Handrücken eine Träne vom Gesicht, ‚Wir haben dich genauso lieb wie David‘. Sabrina beginnt wieder zu weinen: ‚Wenn ich ein ‚Bravo!‘ auf die Hausuebung bekomme, ist es allen völlig egal. Hauptsache David kann eine Telefonnummer wählen. Das ist so ungerecht!‘. ‚Du hast ein Lob für …

Weiterlesen →

Adventkalender: 15. Türchen

Leise klopft es an der Tür. Sabrina sagt nichts. Mutter kommt ins Kinderzimmer und setzt sich zu Sabrina ans Bett. Sie streichelt ihr über den Kopf. ‚Was ist mit dir los? Warum weinst du?‘, fragt Mutter. ‚Ihr seid alle so gemein zu mir‘, schluchzt Sabrina, ‚Ich muss alles tun, David gar nichts. Ich bin immer …

Weiterlesen →

Adventkalender: 14. Türchen

Als David gerade in der Nähe ist, stößt Sabrina mit ihrem rechten Ellbogen absichtlich die Gabel vom Tisch. Klirrend fällt sie auf den Boden. ‚Der David war es!‘, ruft Sabrina. ‚Das kann schon einmal passieren‘, meint Vater. ‚Das ist wieder typisch‘, klagt Sabrina, ‚mit mir schimpft jeder. Mit David schimpft man nie. Egal was er …

Weiterlesen →

Adventkalender: 13. Türchen

Für das Mittagessen deckt David das Besteck am Tisch auf. ‚Sabrina!‘, ruft ihre Mutter, ‚verteilst du die Teller?‘ Sabrina verneint. Diesmal will sie der Mutter nicht helfen. Sie soll es doch selbst machen. Mutter ärgert sich über Sabrina und lobt David, wie toll er mithilft. Sabrina vergräbt ihren Kopf in den Händen.   Sabrina hat …

Weiterlesen →
Seite 2 von 512345