Adventkalender: 9. Türchen

Davids Mutter nimmt ihren Sohn und setzt ihn auf das Bett. Sie gibt ihm eine Kiste Bauklötze, mit denen er zu spielen beginnt. Dann geht sie wieder aus dem Zimmer. Sabrina schreibt in ihrem Heft eine neue Zeile.   Sabrina hat einen kleinen großen Bruder. Sie weint, da sie so ungerecht behandelt wird. Sie muss …

Weiterlesen →

Adventkalender: 8. Türchen

Die Türe geht auf und die Mutter streckt den Kopf ins Zimmer: ‚Was ist David? Hat dich Sabrina wieder geärgert?‘ Sabrina ist empört: ‚Ich habe nichts gemacht. David lässt mich nicht in Ruhe meine Hausübungen machen. Immer bin ich schuld, wenn David schreit!‘. ‚Du solltest vernünftiger sein!‘, sagt die Mutter. ‚Vernünftiger sollte doch immer der …

Weiterlesen →

Adventkalender: 7. Türchen

Sabrina macht auf ihrem Schreibtisch ihre Hausaufgaben. Buchstaben gerade auf die Zeilen zu schreiben ist gar nicht so einfach, besonders wenn der Bruder am Boden herumkriecht, an der Hose zupft und laut schreit. ‚Du nervst David!‘, ärgert sich Sabrina. Aber David schreit nur noch lauter.   Sabrina hat einen kleinen großen Bruder. Sie weint, da …

Weiterlesen →

Adventkalender: 6. Türchen

Beim Verabschieden beschließen sie, sich bald wieder zu treffen. ‚Ich könnte zu dir nach Hause kommen‘, schlägt Anna vor. Sabrina überlegt kurz und lügt dann: ‚Bei mir zu Hause geht nicht, das wollen meine Eltern nicht. Es ist besser, wenn wir uns wieder am Spielplatz oder bei dir zu Hause treffen.‘ In Wahrheit möchte sie …

Weiterlesen →

Adventkalender: 5. Türchen

Am Spielplatz lernt Sabrina ein neues Mädchen kennen. Anna kann mit ihrem Fahrrad besondere Kunststücke. Sabrina und Carina lernen von ihr, wie man einen Achter fährt. Zu Dritt haben sie es besonders lustig.   Sabrina hat einen kleinen großen Bruder. Sie weint, da sie so ungerecht behandelt wird. Sie muss immer alles tun, ihr Bruder …

Weiterlesen →

Adventkalender. 4. Türchen

David hockt gelangweilt im Schneidersitz auf dem Boden. ‚Willst du nicht mit der Eisenbahn spielen? Oder mit den Glasmurmeln?‘, fragt seine Mutter. David sagt nichts, schüttelt nur traurig den Kopf. Gerne würde er gemeinsam mit seiner Schwester und ihrer Freundin spielen.   Sabrina hat einen kleinen großen Bruder. Sie weint, da sie so ungerecht behandelt …

Weiterlesen →

Adventkalender: 3. Türchen

Sabrinas Vater deutet auf das Gartentor: ‚Schau, deine Freundin Carina mit ihrem Vater warten auf dich. Sie wollen dich zum Spielplatz mitnehmen.‘ Sabrina freut sich. ‚Ich komme schon!‘, ruft sie den beiden winkend durch das Fenster zu. ‚Willst du David nicht mitnehmen?‘, fragt ihre Mutter, ‚er spielt so gerne mit anderen Kindern‘. ‚Nein, das geht …

Weiterlesen →

Adventkalender: 2. Türchen

Dann beginnt die Mutter zu erzählen: ‚Unter der Erde lebten ein roter und ein grüner Regenwurm. Sie sahen sich nie, weil es unter der Erde immer finster ist. Doch eines Tages regnete es und es krochen der rote und dann der grüne Regenwurm aus den Erdlöchern, so wie die Schnürsenkel aus den Schuhen. Sie berührten …

Weiterlesen →

Adventkalender: 1. Türchen

Mitten im Wohnzimmer stehen zwei Paar weisse Schuhe, mit jeweils einem roten und einem grünen Schnürsenkel. Hinter den großen Schuhen steht David. Hinter den kleinen Schuhen steht seine Schwester Sabrina. Beide haben Socken an und schauen neugierig auf ihre Mutter, die immer tolle Ideen hat. Sie erfindet nämlich jeden Tag Geschichten und schreibt Kinderbücher. Auch …

Weiterlesen →

Buchtipp: Aus der Nähe

Über das wissenschaftliche und behindertenpolitische Wirken von Volker Schönwiese gibt es jetzt ein sehr lesenswertes Buch. Volker hat sich in den letzten Jahrzehnten für die Anliegen von Menschen mit Behinderungen eingesetzt. Er hat mich auch einst in die Behindertenbewegung gebracht, die damals noch Krüppelbewegung hieß 🙂 Danke Volker für dein Wirken und dein Engagement! Wir …

Weiterlesen →
Seite 4 von 512345