Neue ADA Broschüre zur Inklusiven EZA

Ein wichtiger und gut geschriebener Ratgeber, der jetzt gratis zum Download bereit steht. Im Handbuch heißt es: „Das vorliegende Handbuch dient als Basisinformation und Orientierungsrahmen für inklusives Programm- und Projektdesign der OEZA. Es orientiert sich an den Vorgaben der VN-Behindertenrechtskonvention und soll als praktische Handlungsanleitung für inklusives Projekt-Zyklus-Management dienen“ (Seite 5)

Weiterlesen →

Aktionstag Politische Bildung: Europa gestern, heute, morgen

Die Projekt-Initiative Demokratiewerkstatt, initiiert und organisiert von Magister Isabella Kurat, beginnt mit einem kräftigen Lebenszeichen. Rund um die Europawahl können sich SchülerInnen über „Europa gestern, heute, morgen“ informieren und diskutieren. Zeit und Ort: 23. April, 9-13 Uhr an der Pädagogischen Hochschule Kärnten, Hörsaal A/1. Stock, Hubertusstraße 1, 9020 Klagenfurt Hier nähere Informationen:

Weiterlesen →

Unsere Stimmen für Entwicklung: Initiative der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit

In folgender Presseaussendung stellt Sebastian Kurz seine Initiative „Unsere Stimmen für Entwicklung“ vor. Viele spannende Möglichkeiten sich daran zu beteiligen werden vorgestellt. Mitmachen lohnt sich! Ein Dach über dem Kopf, genug zu Essen und sauberes Trinkwasser sind nicht für alle Menschen auf der Welt selbstverständlich. Die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit macht mit ihrer Frühjahrsinitiative darauf aufmerksam. PolitikerInnen, …

Weiterlesen →

Weltgesundheitstag: Zugang zur Gesundheitsversorgung muss Schwerpunkt der EZA sein.

Morgen ist Weltgesundheitstag. Armut und Behinderung sind eine fatale Doppelfalle. Laut WHO haben 15% der Bevölkerung eine Behinderung. Das sind 1 Milliarde Menschen. 80% davon leben in Entwicklungsländern. Nur 10% haben in Ländern des globalen Südens einen Zugang zu Rehabilitationsmaßnahmen. Im Rahmen der EZA müssen wir Projekte zur Barrierefreiheit und Zugänglichkeit von Gesundheitsmaßnahmen fördern. Die …

Weiterlesen →

SchülerInnen diskutieren im ORF-Funkhaus über Erfahrungen der Inklusion

Gestern nahm ich an einer spannenden Diskussion im ORF-Funkhaus zum Thema Inklusion teil. Mit am Podium waren Münire Inam (Vorstandsmitglied Frauennetzwerk Medien, Redakteurin ORF), Ibrahim Amir (Autor, Arzt, Nestrot Preisträger) und Rüdiger Teutsch (BMBF Leiter Diversitäts- und Sprachenpolitik, Sonderpädagogik und inklusive Bildung). Die Schülerdiskussion „Standpunkt“ vom BMBF und ORF wurde von Alois Schörghuber.   Die …

Weiterlesen →

Bundeskanzleramt bestellt einen nichtbehinderten Behindertenvertreter in den ORF Publikumsrat! Das ist nicht akzeptabel!

Huainigg: Bestellung des Behindertenvertreters im ORF-Publikumsrat ist inakzeptabel! Utl.: Huainigg kündigt an, gegebenenfalls eine Verbandsklage im Bundesbehindertenbeirat zu unterstützen. Wien (OTS/ÖVP-PK) – Das Bundeskanzleramt nominierte vergangene Woche den Geschäftsführer der Volkshilfe Österreich als Vertreter der Anliegen behinderter Menschen im ORF-Publikumsrat. Die Bestellung wird von Behindertenorganisationen, der Selbstbestimmt-Leben-Bewegung und dem Bundesbehindertenanwalt heftig kritisiert. „Für die ausgeschriebene Position …

Weiterlesen →

Buchtipp: Leben mit Behinderung in der Steiermark zwischen Vernichtung und Selbstbestimmung 1938 bis heute

Über 2.000 Steirerinnen und Steirer wurden während der NS-Zeit ermordet weil sie psychisch krank oder behindert waren, als aufsässig, erblich belastet oder einfach verrückt galten. Wo liegen die ideologischen Grundlagen für diese Morde? Wie hat sich die Rolle von Menschen mit Behinderung in der Zweiten Republik entwickelt? In welche Richtung geht es heute? Diesen Fragen widmet sich der Sammelband, den Clio-Leiter …

Weiterlesen →
Seite 58 von 108« Erste...102030...5657585960...708090...Letzte »