Alles ist heilbar

Vorgestern Abend switchte ich auf einen privaten Sender und zwischen einem Spielfilm kam folgender Social-Spot: Ein Rollstuhl-Fahrer von hinten rollt mühsam eine Straße entlang. Dann bleibt er stehen, dreht sich zur Seite und steigt aus dem Rollstuhl heraus. Er geht quickfidel zu Fuß seinen Weg weiter, der Rollstuhl bleibt stehen. Zur Erklärung kam ungefähr folgender …

Weiterlesen →

Schöne neue Welt

Ich gestehe, ich habe jetzt ein I-phone 4. Es ist faszinierend, was das kleine Gerät alles vereint: Fernseher, Radio, Zeitung, Hörbücher, Terminplaner, Notizblock, Stadtplan, Autorouter, Kompass, Fotoapparat, Videokamera, Internet, Taschenrechner, Wecker, Spielkonsole, Schreibmaschine … und natürlich das Telefon. Walkman und MP3 Player. Eine Assistentin (Anfang 20) von mir hat gemeint, dass es heute schwieriger geworden …

Weiterlesen →

Bestes Kabarett

Man muss nicht eine Kleinkunstbühne besuchen, man braucht nur einfach den Fernseher aufdrehen. Dies gilt für die Fernsehauftritte von ehemaligen Politiker genauso wie für Soapoperas wie die Alpenklinik. Der Hauptdarsteller ist nicht nur ein attraktiver, angesehener Herzchirurg, sondern auch Seelsorger, Psychologe und Philosoph. Immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort, bringt die Dinge auf den …

Weiterlesen →

„Papa schläft“ – jetzt als Bilderbuch

Der heurige Adventkalender fand großen Anklang. So habe ich beschlossen, dass die Geschichte dauerhaft auf der Homepage zu lesen sein sollte. Im Hauptmenü finden Sie den Link zum virtuellen Bilderbuch. Die Geschichte gibt wertvolle Informationen, wie Beatmung funktioniert und macht speziell Kindern verständlich, was es mit Beatmungsmaschinen, Schläuchen im Hals und Kanülen auf sich hat. …

Weiterlesen →

Wettbewerb „Rund um den Tod herum“

Für lernbehinderte Menschen gibt es eine interessante Ausschreibung. Wer beim deutschen Literatur- und Zeichenwettbewerb mitmacht, kann die Zeit bis zum nächsten Ohrenschmaus überbrücken. Hier die Ausschreibung: Sehr geehrte Damen und Herren, zusammen mit Frau Knoop und Herrn Galling vom Bestattungshaus Vormbrock aus Bielefeld schreibe ich einen Literatur- und Zeichenwettbewerb für Menschen mit geistiger Behinderung aus. …

Weiterlesen →

Fast in Vergessenheit geraten

Als ich heute Nachmittag über Hans Grugger geschrieben habe, ist mir Ariel Sharon, der ehemalige israelische Ministerpräsident in den Sinn gekommen. Am 04. Jänner 2006 fiel er nach einem Gehirnschlag in ein Dauerkoma. Lebt er noch? Bei meiner Internetrecherche bin ich auf einen Zeitungsbericht gestoßen, wo beschrieben wird, dass Ariel Sharon weiterhin in der Klinik …

Weiterlesen →

Der Ski-Zirkus

Hans Grugger ist vergangene Woche schwer gestürzt und liegt seither im künstlichen Tiefschlaf. Laut seiner Homepgage http://www.grugger.at  sind die letzten Untersuchungsergebnisse sehr positiv und er befindet sich wieder in der Aufwachphase. Zum Glück! Was mich sehr gestört hat war, dass am Tag nachseinem Sturz der Abfahrtslauf normal stattgefunden hat. Am Vorabend der Sportveranstaltung schaltete ich …

Weiterlesen →

24-Stunden-Betreuung für beatmete Menschen

Nicht jeder Pflegedienst übernimmt die Pflege und Betreuung, wenn man an eine unterstütze Beatmung angewiesen ist. Hier ein interessanter Anbieter: „Als Pflegedienst ISL werden wir öfter gefragt, ob unser Team auch pflegeintensivere Klienten und Klientinnen zu Hause betreuen kann. Die Antwort ist: Ja. Wir haben im Bereich der Fachpflege sogar eine besondere Stärke, weil wir …

Weiterlesen →

Das perfekte Baby

Wieder einmal wird die PID diskutiert. Ich verstehe den Wunsch, dass man ein gesundes Baby zur Welt bringen möchte. Und es gibt auch einen großen Widerspruch zwischen der „Eugenischen Indikation“, derzufolge ein Embrio aufgrund einer Behinderung bis zur Geburt straffrei abgetrieben werden darf und dem PID-Verbot. Allerdings darf die PID nicht zu einer Rasterfahndung nach …

Weiterlesen →

Die neueste Meldung

Bioethikkommission lehnt den Gesetzesvorschlag zum Schadensrecht einstimmig ab! Ich schreibe noch an einer Presseaussendung, die man morgen bei http://www.ots.at nachlesen kann. Das wird wohl die „lange Nacht der Gesetze“ 🙂

Weiterlesen →