Literaturcafè Ohrenschmaus. Frisch eröffnet!

Jetzt gibt es die Möglichkeit ein richtiger „Ohrenschmaus“-Fan zu werden!Besuchen Sie auf www.facebook.com das neue Literaturcafe zum Literaturpreis und werden Sie ein Fan. Im Literaturcafe treffen sich behinderte und nichtbehinderte AutorInnen genauso wie BehindertenbetreuerInnen und Freunde der Ohrenschmaus-Texte. Man kann bei einem virtuellen Kaffee Gedanken austauschen, neue Texte lesen und wird auch über neue Ausschreibungen …

Weiterlesen →

Wenn es im Kaffeehaus knurrt

Heute Mittag hatte ich in einem Beisl einen Gesprächstermin. Es war kaum etwas los, nur an einem Nebentisch saßen 5 ältere Herrschaften, die Karten spielten. Unter dem Tisch lag ein halbschlafender, kleiner weißer Hund. Mich kratzte etwas im Hals und ich räusperte mich ordentlich. Andere würden sagen, dass ich tief im Hals gurgelte, um hartnäckigen …

Weiterlesen →

Verhext!

Es ist wirklich wie verhext, aber ich komme einfach nicht dazu hier einen neuen Eintrag zu schreiben, obwohl ich soooooo viel zu erzählen hätte. Man darf gespannt sein, wenn ich wieder zum Schreiben komme. Jedenfalls sorry und nicht aufgeben! PS: Natürlich hätte ich beim Schreiben dieser Entschuldigungszeilen etwas erstes Wichtiges berichten können. Naja, jetzt ist …

Weiterlesen →

Priority for…

Im Wiener Wahlkampf werden Dinge aufgegriffen, die zuvor von der Stadtregierung völlig ignoriert worden sind. So legt in der U-Bahn-Station ein nichtbehinderter Fahrgast den Weg zum Lift viel schneller zurück als jemand im Rollstuhl. Auch die Hunde kennen den Weg und ziehen ihre Besitzer rasch in die Liftkabine. Oft, wenn ich dorthin komme, ist der …

Weiterlesen →

Die morgendliche Arztgeschichte

Donnerstag in der Früh kam meine Hausärztin zur Blutabnahme. Zum Glück war ich noch so verschlafen, dass ich den gekonnten Nadelstich kaum wahrnahm. Hier sei angefügt, dass es keine schlechten Adern gibt sondern nur schlechte Ärzte. Ich war schon oft im Krankenhaus und wurde von Ärzten gequält und zerstochen. Sie jammerten immer über meine schlechten …

Weiterlesen →

Die versteckten Sportschuhe

Freitagmorgens suchte Katharina vergebens ihre Sportschuhe für den Turnunterricht. Sie hatte es eilig, Hektik brach aus, alle suchten die Sportschuhe. Auch Elias. Judit war sich sicher, das Elias die Sportschuhe versteckt hatte. Trotz der völlig verzweifelten Schwester schwieg Elias beinhart. Ein Freudenschrei von Judit löste das Rätsel auf: Katharinas Sportschuhe befanden sich ordentlich in die …

Weiterlesen →

Die kleine Schraube

Was Glück bedeutet, weiß man erst im Unglück. Oft hängt die Harmonie an einem seidenen Faden oder eben an einer kleinen Schraube. Letzten Mittwoch wollte ich gerade zu einem Besprechnungstermin aufbrechen, als ein kleiner Schraubverschluss an meiner Kopfstütze des Rollstuhls den Geist aufgab. Die Kopfstütze hielt nicht mehr, rutschte nach hinten und ich saß mit …

Weiterlesen →

Neue Behinderungen

Als Behindertensprecher muss man sich keine Sorgen darüber machen, dass Behinderungen aus der Welt geschafft werden. Zum Einen gibt es ja die Pränataldiagnostik, die immer präziser arbeitet und die Rasterfahndung nach behindertem Leben zu perfektionieren versucht. Zum Anderen gibt es immer wieder neue Behinderungsarten. Beispielsweise hat der Umgang mit Handys zunehmend absurde Züge. Man kann …

Weiterlesen →

Die Rache des Kanzlers

Ich habe mir überlegt, warum der Bundeskanzler sich für die zwei nichtbehinderten Vertreter im ORF-Publikumsrat entschieden und gleichzeitig Behindertenorganisationen, wie den Dachverband ÖAR mit seinen Vorschlägen, einfach ignoriert hat. Zum Einen spielte natürlich die Parteinähe von Volkshilfe und Samaritern eine große Rolle. Warum hat er aber gleichzeitig die unabhängigen Behindertenorganisationen von der Entscheidung ausgeschlossen. Da …

Weiterlesen →

Die Wackelköpfe

Katharina war zu einem Geburtstagsfest einer Schulkollegin eingeladen. Das Erste was sie zuhause erzält hat, war, dass die Freundin 22 Wackelkopffiguren und ein Wackelkopfhaus hat. Das wünscht sie sich natürlich auch vom Osterhasen. Ich versuchte ihr zu erklären, dass das der größte Blödsinn der Welt ist und findige Geschäftsleute damit Kinder hereinlegen. Das Gespräch endete …

Weiterlesen →
Seite 89 von 96« Erste...102030...8788899091...Letzte »