Gestern wurde im Parlament das neue ORF Gesetz beschlossen. Es sieht vor, dass der ORF die Barrierefreiheit für behinderte Menschen umsetzen muss. Das muss ein Grundziel für einen öffentlich-rechtlichen Sender sein. Es ist unter Einbeziehung der Behindertenorganisationen ein Etappenplan bis Ende des Jahres zu erstellen. Barrierefreiheit betrifft vor allem den Internetauftritt ORF-on sowie bei Fernsehprogrammen Audiodeskritpionshilfen und Untertitel. Das gesamte Fernsehprogramm ist mittelfristig zu untertiteln. Das ist ein wichtiger Erfolg!