Das beeindruckendste Erlebnis des letzen Jahres war mein Besuch in der German Church School in Addis Abeba. Hier wird sehbehinderten Kinder eine Chance im Leben gegeben.

Wikipedia schreibt über diese Schule: „Die German Church School (GCS) ist ein Sozialprojekt der Evangelischen Gemeinde deutscher Sprache in Äthiopien in der Hauptstadt Addis Abeba. Ihre Anfänge gehen in das Jahr 1966 zurück. Die Schule ist das erste und bislang einzige integrative Bildungsprojekt in Äthiopien, in dem blinde und sehende Kinder gemeinsam unterrichtet werden. Der Unterricht an der Schule ist ausschließlich äthiopischen Kindern der ärmsten Familien aus dem das Kirchengrundstück umgebende Slumgebiet vorbehalten.“

Die German Church School kann man durch eine Patenschaft mit 30 Euro monatlich unterstützen. Ich habe sehr gute Erfahrungen damit.

Hier der Link zu den Unterstützungsmöglichkeiten:

http://www.schule.addis.center/joomla/index.php/unterstuetzen

Hier eine Erinnerung an meinen Besuch im Oktober 2015: