Medientagebuch zu Neuigkeiten aus der Medienwelt im Bereich Barrierefreiheit

Ab heute gibt es auf meiner Homepage regelmäßig einen Blick auf die Medienwelt, mit besonderem Augenmerk auf Barrierefreiheit.

So möchte ich auf diesmal auf Radio Wien hinweisen, wo es ab Sonntag in der Sendung „Wow“ von 8 bis 10 Uhr einen Wochenrückblick in einfacher Sprache geben wird. Genauer gesagt und um 9:30 und um 9:30. Die Nachrichtenblöcke in einfacher Sprache werden „Radio Wien: einfach wichtig“ heißen, da einfache sprache wichtig für alle ist. Sonntag Nachmittag ist das Wochenrückblicksformat für Erwachsene geplant. Nähere Info dazu findet ihr im Standardartikel: wenn wir die nachrichtenwelt nicht mehr verstehen.

Und ab jetzt gibt es regelmäßig das Medientagebuch!

Was tut sich in den Medien zum Thema Barrierefreiheit? Welche Innovationen gibt es, wo braucht es eine kritische Stimme, um eventuellen Fehlentwicklungen oder Fehldarstellungen von Menschen mit Behinderungen in der Medienwelt entgegenzuwirken und wie kann der Alltag für jeden Menschen ein kleines Stück erleichtert werden?

Ganz nach dem Motto „Medien sind für alle da!“ wird im „Freak-Medientagebuch“ versucht, Barrierefreiheit in der Medienwelt als Selbstverständlichkeit in den Alltag zu integrieren – es werden Entwicklungen und Neuigkeiten im Bereich der Barrierefreiheit aufgezeigt, aktuelle Themen aufgegriffen und diskutiert, sowie Anleitungen gegeben, wie Informationen barrierefrei erreicht werden können.

Es wird nicht nur weltweiten Initiativen, bereits vorhandenen Beiträgen in TV und Radio oder Entdeckungen, die sich der Inklusion und Barrierefreiheit im medialen Umfeld widmen, durch das Medientagebuch Raum zur Vorstellung gegeben.

Mitmachen!

Gemeinsam schaffen wir Bewusstsein und leisten einen wichtigen Beitrag dazu, dass jeder Mensch ein selbstbestimmtes Leben führen kann!

Macht mit und schickt mir eure Ideen, Vorschläge, und Entdeckungen die ihr gemacht habt! 🙂

Kontakt: mitmutzumglueck@gmail.com

Leave a Comment