Ein berührender Moment: Burgschauspielerin Elisabeth Orth liest in „STÖCKL.“ mein Gedicht „Wenn ich nicht wäre wie ich bin“.

Vielen Dank, mir hat es die Stimme verschlagen!
Mein 10 Sekunden langes Schweigen danach wird wohl als längste Sendepause in die TV-Geschichte eingehen 🙂

Leave a Comment