…ich arbeite daran :). Es ist gar nicht so einfach, Kinder auf den richtigen Lebensweg zu bringen. Die scheinbar raschen und einfachen Momente des Glücks, wie ein Stück Schokolade, das zehnte Rennauto und das neueste Gameboy-Spiel bringt Kindern ein glückseliges Strahlen ins Gesicht. Aber das Lebensglück findet man anderswo: beim frühen Schlafen gehen (macht auch die Eltern glücklich) oder etwa in einer Pfütze, wo sich Kinder so richtig austoben können. Die Eltern macht das zumeist beim Waschen weniger glücklich…

Aber was sagt der Experte? Die Salzburger Nachrichten haben den Salzburger Glücksforscher Anton Pucher zum Gespräch gebeten:

hier

Leave a Comment