Warum Sie morgen Huainigg wählen sollten, sagen Ihnen die vielen UnterstützerInnen:

wir für fjh

Siegfried Bachmayer (Soziologe): „Ich unterstütze Franz-Joseph Huainigg, weil Gleichstellung ein Menschenrecht ist und er für die Einhaltung kämpft. Weil er für die Verankerung der Menschenwürde in der österreichischen Bundesverfassung eintritt sowie für eine andere Politik und Einstellungspolitik.“

Maria Brandl (Mediation, Trainings, Seminare): „Ich unterstütze Franz-Joseph Huainigg, weil Franz-Joseph verläßlich für Anliegen von Menschen mit Behinderung eintritt und immer wieder neue Projekte – unter direkter Einbindung der betroffenen Personen – initiiert und realisiert.“

Christian Brunnthaler (Hochschulprofessor): „Aufmerksam wurde ich auf Dr. Franz-Josef Huainigg durch sein Buch „O du behindertes Österreich“. Seitdem verfolge ich seinen Einsatz und sein Handeln: humorvoll, visionär, ernsthaft, nachhaltig. Durch seine Tätigkeit sind wir der inklusiven Gesellschaft einen guten Schritt näher. Politiker seiner Qualität braucht unser Land. Ihm vertraue ich und gebe ihm meine Vorzugsstimme.“

Sepp Zotter (Qualitätsschokoladeproduzent): „Ich unterstütze Franz-Joseph Huainigg, weil er unsere Politik bereichert. Seine Energie, seine Authentizität und sein Humor sind bewundernswert. Wer sollte besser für Menschen mit Behinderungen sprechen können, als jemand direkt aus ihrer Mitte. Franz-Joseph Huainigg weiß, wovon er spricht, nicht nur beim Thema Gleichstellung.“