Am Mittagstisch ging es im Gespräch um die Schönheit der Berge, das erhebende Gefühl der Höhe und auch um Höhenangst, wenn man in eine Schlucht hinunter sieht. Ich meldete mich kleinlaut zu Wort und sagte: „Wenn ich vor einer Gehsteigkante stehe und hinunter blicke, habe ich auch immer Höhenangst!“