Aus dem Bauch heraus.
Pränataldiagnostik und behindertes Leben.
Franz-Joseph Huainigg
Wiener Dom-Verlag; (1. Juni 2010)
238 Seiten
ISBN-13: 978-3-85351-217-3

„Egal, ob Junge oder Mädchen – Hauptsache gesund!“ Dieser Satz voll „guter Hoffnung“ wird werdenden Eltern gerne mitgegeben.
Aber was, wenn mittels Pränataldiagnostik der Verdacht auf ein behindertes Kind entsteht? Was, wenn es wirklich um die Hauptsache geht, nämlich das Leben selbst?

Die Frage über Leben und Tod eines Menschen ist eine Frage über Macht und Ohnmacht einer Gesellschaft. Ohne Sozialromantik und ohne zu verurteilen, versteht sich dieses Buch als Plädoyer für eine pränatale Diagnostik, die auch behinderten Kindern eine Chance gibt.

Mit Texten von Teilnehmer/innen am Literaturpreis „Ohrenschmaus“.

Leave a Comment