Weltweit sind über 60 Millionen Menschen auf der Flucht. Sie flüchten vor Kriegen, wie im Irak oder Syrien, Terroranschlägen und Verfolgungen aufgrund von Religion und Ethnie. Auch in Österreich suchen viele Schutz und Sicherheit. Was haben diese Menschen erlebt? Wie erging es ihnen auf der Flucht? Wie kann man ihnen helfen?

 

Ich habe im Sommer das Buch „Im Meer schwimmen Krokodile“ gelesen. Erzählt wird die Flucht von Enaiat, einem minderjährigen jungen Mann aus Afghanistan, der von den Taliban flieht. Sie kommen eines Morgens, erschießen seinen Lehrer und schließen die Schule. Seine Flucht führt ihn über Bergketten, versteckt im doppelten Boden eines Lastwagens und schließlich mit dem Schlauchboot von der Türkei nach Griechenland. Eine berührende und wahre Geschichte, die einen Eindruck gibt, wie es Menschen auf der Flucht geht und was sie alles in Kauf nehmen müssen.

http://www.randomhouse.de/Buch/Im-Meer-schwimmen-Krokodile-Eine-wahre-Geschichte/Fabio-Geda/e355797.rhd

 

Ich möchte in den folgenden Wochen Initiativen vorstellen, die es in Österreich gibt, um Flüchtlingen zu helfen. Jeder ist gefordert. Jeder kann auch mithelfen oder selbst eine Initiative setzten!

Leave a Comment