In Stefan Sagmeisters Glückspyramide liegt das höchste Glück in der Selbstverwirklichung. Aber diese baut auf die Deckung der physiologischen Bedürfnisse, dem Sicherheitsgefühl, der Zugehörigkeit und der Wertschätzung. Ich glaube, dass hier elementar ist, wie offen man für andere ist. Achtsamkeit, zuhören können und anderen Menschen durch Gespräche und Taten zu helfen führt zu einem guten und sinnerfüllten Leben.

Mehr dazu in meinem Buch „Mit Mut zum Glück. Das Leben wagen.“ beim Ueberreuter Verlag.

Der Spot zum Buch hier:

Leave a Comment