Das gehört zu meinem Leben dazu

Stefan Mann

 

Einmal hat die Mama eine schlechte Phase gehabt und hat gesagt, sie will nicht mehr leben!
Deshalb konnte ich nicht schlafen. Ich habe gesagt, sag so was nicht, weil ich brauche dich noch!
Wie sie das gesagt hat, hat das meine Tante auch sehr erschreckt.
Ich habe zu Gott gebetet, ich habe gesagt: „Bitte nimm meine Mutter nicht weg, das tut mir weh.“
Gott hat mit mir geredet. Ich bin auf dem Bett gelegen und er hat mit mir geredet:
„Stefan, so ist das Leben! Ich habe die Menschen erschaffen und sie kommen wieder zu mir zurück. Du hast noch ein schönes Leben, weil du noch ziemlich jung bist.“
Gott hat zu mir gesagt: „Stefan, wenn deine Zeit kommt, genieße doch das Leben!“
Und da habe ich mit ihm geredet, dass jeder sterben muss.
Und da hat er mir gesagt: „So ist das Leben, weil jeder sterben muss.“
Und ich weiß selber, ich bin nicht umsonst auf die Welt gekommen. Und du hast mir ein schönes Leben geschenkt. Die Gedanken, die ich mir mache, dass das Leben so ist, da kann man nichts machen, weil jeder sterben muss, auch die Kinder und die Familie.
Meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sie wissen auch, dass mich das beschäftigt.
Wenn ich keine Familie habe, mag ich auf der Gruppe Weihnachten feiern.
Und immer scheint die Sonne, weil ich ein Sonnenkind bin und das bin ich immer noch.
Danke Gott, dass du mich auf die Welt geschickt hast und das mache ich auch um die Liebe weiterzugeben.
Und ich genieße das Leben.

Leave a Comment