Super Deutz Traktor, super Gerät

Christoph Dietrich

 

Mei Lieblingstraktor is der deutsche Deutz Traktor. Der is gut, der is nie eingongen, der schofft des. Warum er mei Lieblingstraktor is? Weil er unschlogbor is, den konnst net schlogen, weil der is viel zu stork. Wenn er übers Feld fahrt, weißt eh, übers Feld, is er unschlogbor, den konn man net so leicht schlogen, des muast amol zom bringen.
Hinter den Traktor hob i a Maschine dran gehängt, eine Maschine. Die nennt sich Luftdrillmaschine. Mit Luftdruck werden dort die Körner angesaugt. Durch diese Bewegung, die im Gerät drin is. Die Körner werden in die Luft geschmissen. Dann fallens beim Röhrl wieder runter und dann fallens in den Acker rein. Das is a Schlauch, der sät das dann auf den Acker. Das is eine Sämaschine.
Also der Deutz trägt vorne ein Gewicht, damit der Traktor ausgeglichen ist. Damit die Kompakt-Sämaschine das länger durchhalten kann, damit der Traktor sich stabilisiert. Durch das Gewicht.
Der Deutz Motor, der is ganz wichtig, der hat Vorteile dieser Motor. Er ist nicht zerstörbar, der is so gebaut, dass er stabil is. Und du hörst den Motor net, weil du ja drin sitzt im Traktor, weil die Lautstärke abgeschirmt wird. Der hat auf zwei Seiten so Dinger drauf gebaut, so eine Haube, damit der Motor net tscheppert. Draußen is er laut, aber in der Kabine nicht.
Damals hat meine Freundin mir einen Film zum Geburtstag gebracht. Einen Film. Über diese Geschichte über meinen Deutz Traktor. Man hat gesehen, wie der früher ausgeschaut hat. Früher hat man den Traktor mit Wasser angetrieben. Da habens einen Fächer gehabt, da habens Holzspäne reingegeben und das angezündet, damit der Traktor heiß wird. Dann hast den starten können.
Also die PS Leistung beträgt jetzt sicher schon das Doppelte, weil der Deutz muss ja was zam bringen wenn er am Feld fährt. Und dieser Deutz Traktor hat eine Besonderheit: Die Farbe, die er trägt. Die schwarz-grüne Farbe is das Fabrikat der deutschen Industrie Köln Deutz.
I bin ein Fan von dem, i hab den gern. Und es freut mich immer noch, wie der Deutz über die Felder fahrt. Genial, wirklich!
Seine Form, die er trägt, die fällt auch auf: Er is so stabil gebaut, die ganzen Einrichtungen die er hat. Die Kabine und die Motorhaubn, das passt genau dazu, damit er so ausschaut, wie er sein soll.
Und wenn etwas kaputt wäre, würden wir das schon längst wissen. Egal obs der Motor is oder die Hydraulik hinten, dann wissen wir das sofort. Weil ich genau weiß, wenn der Traktor die Probleme hat. Ich war ja selber auch Mechaniker für die Geräte und deshalb kenn i mi halt aus.
Und i bin froh, dass der noch eine Bodenbeständigkeit hat, dass er stabil is, dass er sich besser drehen kann. Links, vor oder zurück, das is egal. Der is stabil, den kann nix umhauen, der is unbesiegbar. Weil der fahrt halt einfach übern Acker drüber. Vullgas!

Leave a Comment