Die kleine Schraube

Was Glück bedeutet, weiß man erst im Unglück. Oft hängt die Harmonie an einem seidenen Faden oder eben an einer kleinen Schraube. Letzten Mittwoch wollte ich gerade zu einem Besprechnungstermin aufbrechen, als ein kleiner Schraubverschluss an meiner Kopfstütze des Rollstuhls den Geist aufgab. Die Kopfstütze hielt nicht mehr, rutschte nach hinten und ich saß mit …

Weiterlesen →

Neue Behinderungen

Als Behindertensprecher muss man sich keine Sorgen darüber machen, dass Behinderungen aus der Welt geschafft werden. Zum Einen gibt es ja die Pränataldiagnostik, die immer präziser arbeitet und die Rasterfahndung nach behindertem Leben zu perfektionieren versucht. Zum Anderen gibt es immer wieder neue Behinderungsarten. Beispielsweise hat der Umgang mit Handys zunehmend absurde Züge. Man kann …

Weiterlesen →

Die Rache des Kanzlers

Ich habe mir überlegt, warum der Bundeskanzler sich für die zwei nichtbehinderten Vertreter im ORF-Publikumsrat entschieden und gleichzeitig Behindertenorganisationen, wie den Dachverband ÖAR mit seinen Vorschlägen, einfach ignoriert hat. Zum Einen spielte natürlich die Parteinähe von Volkshilfe und Samaritern eine große Rolle. Warum hat er aber gleichzeitig die unabhängigen Behindertenorganisationen von der Entscheidung ausgeschlossen. Da …

Weiterlesen →

Die Wackelköpfe

Katharina war zu einem Geburtstagsfest einer Schulkollegin eingeladen. Das Erste was sie zuhause erzält hat, war, dass die Freundin 22 Wackelkopffiguren und ein Wackelkopfhaus hat. Das wünscht sie sich natürlich auch vom Osterhasen. Ich versuchte ihr zu erklären, dass das der größte Blödsinn der Welt ist und findige Geschäftsleute damit Kinder hereinlegen. Das Gespräch endete …

Weiterlesen →

Katharinas erste Zeitung

Letzte Woche machte Katharinas Schulklasse einen Besuch in einem Museum. Als sie zu Mittag heim kam, war sie ganz aufgeregt. Sie wedelte vor meinen Augen mit der U-Bahn-Zeitung „Heute“. Zunächst konnte ich nicht heraushören, worin ihre Aufregung bestand. Dann las sie mir den Artikel vor: „Tragödie im Zierpark Hellbrunn“. Ein junger Gepard ging auf dem …

Weiterlesen →

Paraolympics im ORF

Dank einer Kooperation zwischen dem Österreichischen Paralympischen Committee und dem ORF wird es erstmals eine tägliche Berichterstattung der 10. Winter-Paralympics in Vancouver geben. Die Eröffnungsfeier wird zusammengefasst am 13. März von 10:25 bis 11:40 gesendet. In den Folgetagen gibt es unterschiedliche Zeiten der Berichterstattung in ORF1: 14.3.: 10:00-10:35 15.3.: 11:00-11:25 16.3.: 11:00-11:30 17.3.: 11:00-11:25 18.3.: …

Weiterlesen →

Die Epidemie im Hause Huainigg

Alles begann vorletzte Woche ziemlich harmlos: Katharina kam nach Hause und berichtete, dass ihre Lehrerin krank sei. Im Laufe der Woche fehlten immer mehr SchülerInnen der Klasse, bis es am Mittwoch dieser Woche Katharina erwischte und sie zuhause bleiben musste. Fieber, starker Brechreiz, Durchfall waren die Symptome, die wir bald gut kennenlernen sollten. Am Donnerstag …

Weiterlesen →

Frühlingserwachen

Gestern lockten schon die ersten warmen Sonnenstrahlen und ich wäre beinahe schon in den Garten hinaus gerollt. Nach vier Monaten in der Wohnung und anderen Räumen ein ersehnter Augenblick. Doch Katharina war bei der Terassentüre rausgestürmt und durch den offenen Türspalt drang für mich eiskalte Luft. So ließ ich es bleiben und nahm mir vor, …

Weiterlesen →

Gecufft sprechen

Vielleicht ist es eine Alterserscheinung, aber ich neige in letzter Zeit zu Selbstgesprächen. Besonders gerne und lustvoll tue ich das, wenn ich gecufft bin. Dann kann das auch niemand hören. Das lustvolle daran ist, dass es die Assistentinnen in der Früh irritiert. Sie wollen immer wissen, was ich gesagt habe. Aber bei einem Selbstgespräch spricht …

Weiterlesen →
Seite 105 von 115« Erste...102030...103104105106107...110...Letzte »