Buchtipp: Zu zweit ist weniger allein – das Buch zum Ohrenschmaus

„Als hätte man ein Füllhorn geöffnet, voll von literarischen Kostbarkeiten, die auf uns niederströmen.“ (Felix Mitterer) Der LITERATURPREIS OHRENSCHMAUS versteht sich als Förderpreis, der Texte von Menschen mit Lernbehinderungen prämiert und ihnen den Zugang zur Literatur ermöglicht. Die Jury um Schirmherr Felix Mitterer sucht herausragende Texte von intellektuell behinderten Menschen, die Leserinnen und Lesern neue Einblicke …

Weiterlesen →

Buchtipp: Basale Lernbedürfnisse im inklusiven Unterricht

Dieses Buch zeigt anhand der Geschichte von Sandra, einem Mädchen mit basalen Lernbedürfnissen, wie Kinder mit (sehr) schweren Beeinträchtigungen inklusiv unterrichtet werden können.  Im ersten Teil wird Sandras Zeit in der Grundschule anhand von Verlaufsaufzeichnungen ihrer Lehrerin chronologisch dargestellt. Erinnerungen und Anmerkungen von Menschen, die damals direkt involviert waren, vervollständigen diesen Bericht.  Im zweiten Teil …

Weiterlesen →

Die neuen Weltziele und die Inklusion von Menschen mit Behinderung

Die neue Ausgabe der Zeitschrift „Behinderung und internationale Entwicklung“ widmet sich mit ihrem Schwerpunktthema der neuen nachhaltigen Entwicklungsagenda, der Agenda 2030 mit den Nachhaltigen Entwicklungszielen und geht der Frage nach, wie die Umsetzung unter der Berücksichtigung von Menschen mit Behinderung geschehen kann. Hier kann man die Internetzeitung downloaden (auf Deutsch und Englisch): Link zur Zeitung „Behinderung …

Weiterlesen →

Kein Mitleidbonus – einfach Literatur! Artikel in der Zeitschrift „Behinderte Menschen“

Über den Literaturpreis Ohrenschmaus berichtete die Zeitschrift „Behinderte Menschen“ in ihrer aktuellen Ausgabe: Kein Mitleidsbonus –einfach Literatur Der von Franz-Joseph-Huainigg initiierte Literaturpreis „Ohrenschmaus“ versteht sich als Förderpreis, der Texte von Menschen mit Lernbehinderungen prämiert und ihnen den Zugang zur Literatur ermöglicht. Die Jury um Schirmherr Felix Mitterer sucht seit 2007 herausragende Texte von intellektuell behinderten Menschen, die Leserinnen und Lesern …

Weiterlesen →

Was bringt die Zukunft? Den fliegenden Rollstuhl?

Die Digitalisierung bietet viele Möglichkeiten für Menschen mit Behinderungen zur gleichberechtigten Teilhabe in unserer Gesellschaft. Rollstühle die mit Augensteuerung funktionieren, oder über Gewichtsverlagerung ihre Richtung ändern entstehen ebenso im Testlabor, wie Rollstühle die über Stiegen steigen können. Hier ein paar Eindrücke: Link stiegensteigender Rollstuhl Link Rollstuhl mit Augensteuerung Link Segway Rollstuhl Ich träume allerdings von …

Weiterlesen →

Mit Google Maps barrierefreie Lokalitäten finden

Google Maps hat jetzt eine neue Funktion eingeführt, bei Restaurants oder Sehenswürdigkeiten wird die Barrierefreiheit angezeigt. Eine wichtige Innovation, vor allem da Google Maps schon zum Alltag vieler Menschen gehört. Festgestellt wird die Barrierefreiheit über festgelegte Richtlinien von Menschen, die vor Ort leben. Im Test hat die neue Funktionen noch nicht all zu gut abgeschnitten. Wir …

Weiterlesen →

Erster Rollstuhl aus einem 3D Drucker!

Die neuen Technologien bieten ungeahnte Möglichkeiten. So hat jetzt die Firma GO den ersten Rollstuhl „ausgedruckt“. Der Firmenname GO ist etwas irritierend, da es ja eigentlich ums Rollen und nicht ums Gehen geht ;). Der neue 3D gedruckte  Rollstuhl soll individueller sein als Rollstühle von der Stange. Tatsächlich ist es aber so, dass Orthopädietechniker die Rollstühle individuell …

Weiterlesen →
Seite 5 von 109« Erste...34567...102030...Letzte »