Chancengleichheit beginnt am Lebensanfang:

Das Behindertengleichstellungsgesetz sowie die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen und dessen Umsetzung anhand des Nationalen Aktionsplans Behinderung 2012-2020 stellen auch in der nächsten Legislaturperiode meine behindertenpolitischen Eckpfeiler für gleichberechtigte und barrierefreie Teilhabe in allen Lebensbereichen dar. Der Grundstein dafür muss schon bei der Geburt eines behinderten Kindes durch die Einrichtung eines Unterstützungsfonds …

Weiterlesen →

Willkommen Tansania! Vierter Tagebucheintrag der Assistentin Judith Ermlich

In Arusha hat die dritte offizielle Schulwoche nach den Sommerferien begonnen. Ich stehe endlich im Klassenzimmer. Es ist ein heller, von Tageslicht durchfluteter Raum. Die Wände wurden vor langer Zeit gelb gestrichen. Mittlerweile blättert die Farbe an einigen Stellen von den Wänden. Der Raum ist einfach eingerichtet. Es gibt vier Doppel- und zwei Einzelsitzbänke, ein …

Weiterlesen →

New York: Freiheitsstatue mit verbundenen Augen fordert Gerechtigkeit

In New York findet morgen das High-Level-meeting zur Umsetzung der UN-Konvention statt. Österreich hat als eines der ersten Länder ratifiziert, Amerika noch nicht. Im Zentrum der wichtigen Tagung steht die internationale Entwicklungszusammenarbeit für Menschen mit Behinderungen.  Da hat auch Österreich Aufholbedarf, wenngleich wir erste wichtige Schritte gesetzt haben. Ich hoffe, dass vom High-Level-meeting aus ein …

Weiterlesen →

ÖAR fragt: „Was wollen Sie in der Behindertenpolitik in den nächsten Jahren erreichen?“

Der Dachverband der Behindertenverbände, ÖAR, fragt die Behindertensprecher, was ihre Anliegen für die nächste Legislaturperiode sind. Hier meine Antworten: Vorstellungen der Behindertenpolitik der nächsten Jahre von Dr. Franz-Joseph Huainigg Das Behindertengleichstellungsgesetz sowie die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen und dessen Umsetzung anhand des Nationalen Aktionsplans Behinderung 2012-2020 stellen auch in der nächsten …

Weiterlesen →

Christoph Leitl: „Huainigg, die Hoffnung für die Bildungspolitik!“

Wirtschaftskammer-Präsident, Christoph Leitl unterstützt mich als Hoffnungsträger für ein Selbstverständnis von Menschen mit Behinderung in der Gesellschaft sowie in der Schule. Sein ganzes Statement sehen Sie hier: Christoph Leitl Es ist unglaublich bewegend, wie rasch das Personenkomitee gewachsen ist und was Menschen verschiedenster Backgrounds über ihn denken und schreiben: Wir für FJH

Weiterlesen →

Persönliche Assistenz, Deinstitutionalisierung, Inklusion, Persönliches Budget: Ich unterstütze die Anliegen von SLIÖ

Viele Anfragen von SLIÖ zur Behindertenpolitik der kommenden Jahre. Hier meine klare Antwort: Die UN-Konvention muss rasch umgesetzt werden. Im Detail sieht das wie folgt aus: 1.Nationaler Aktionsplan Die Erstellung des „Nationalen Aktionsplanes Behinderung 2012-2020“ (NAP) als Strategie der Bundesregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention wird von SLIÖ grundsätzlich begrüßt. Er ist in der vorliegenden Struktur …

Weiterlesen →

Die Grünen mit an Bord nehmen – Interview mit News.at

NEWS.AT wird in kommender Zeit einige Nationalratsabgeordnete präsentieren, die zwar seit Jahren mit ihrer Politik für Aufsehen gesorgt haben und trotzdem von ihren Parteien nur auf ein Kampfmandat gesetzt wurden. Deshalb möglicherweise auch bald aus dem Parlament fliegen werden. Den Auftakt habe ich gemacht. Hier gehts zum Artikel: http://www.news.at/a/nationalratswahl-huainigg-im-interview

Weiterlesen →

Peter Radtke und Nico Langmann sagen: „Huanigg, wer sonst!“

Mit dem deutschten Schauspieler Peter Radke, der vielfach im Wiener Burgtheater aufgetreten ist, verbindet mich eine lange gemeinsame Geschichte. Er war immer ein Vorbild: Als Krüppel-Kaberettist, als Leiter der Arbeitsgruppe behinderte Menschen und Medien, als Journalist und Schriftsteller. Er unterstützt mich ebenso im Vorzugsstimmen-Wahlkampf, wie Nico Langmann, ein junger Tennisprofi und mit 16 ein Erstwähler. …

Weiterlesen →

Mail meines Unterstützungs-Teams. Bitte weiterleiten!

Hallo! Das ist ein Kettenbrief. Aber keine Sorge: Es ist ein Kettenbrief der anderen Art.  🙂   Wer diesen Brief nicht weiterleitet, hat nicht sieben Jahre Pech. Wer ihn weiterleitet, hat fünf Jahre http://franzhuainigg.at   Als Behindertenvertreter im Nationalrat.   Dafür braucht Franz-Joseph Huainigg bei der kommenden Nationalratswahl am 29. 9. 2013 möglichst viele Vorzugsstimmen.   …

Weiterlesen →
Seite 80 von 127« Erste...102030...7879808182...90100110...Letzte »