Das darf ja wohl nicht wahr sein, es gibt bei unserem Spar kein Pocketcoffee mehr. Und das jetzt, wo ich danach süchtig geworden bin. Oftmals habe ich statt einer Tasse Kaffee diesen portablen Mini-Schoko-Kaffee-Traum genossen. Ist Magenverträglicher (die Menge Kaffee ist ja fast homöopathisch) und macht doch munter.

Die Begründung der Spar-Verkäuferin war: Jetzt ist Sommer und die nächsten Pocketcoffees gibt es erst wieder im Winter. Wer in seinem Supermarkt Pocketcoffees Restposten findet, möge diese sofort kaufen oder mir einen Hinweis geben, wo sich denn die letzte Schachtel Pocketcoffees befindet. Hoffentlich nicht in Bregenz!

Übrigens: Ich habe ja bald Geburtstag 🙂