Menschen mit Schluckbeschwerden für püriertes Chefkochbuch gesucht!

Nach einer Gesundheitskrise durfte ich aufgrund meiner Schluckbeschwerden gar nichts essen. Laut Krankenhaus war die Gefahr zu groß, dass das Essen statt im Magen in der Lunge landet. Mit einer Logopädin habe ich aber langsam wieder zu essen begonnen – und zwar püriertes Essen. Das war ein massiver Gewinn an Lebensqualität!

In diesem Blog habe ich bereits 2008 als Sommerserie meine Erfahrungen mit püriertem Essen und Rezepte aus der Praxis weitergegeben. Nun möchte ich einen Traum von mir umsetzten: ein Kochbuch der anderen Art: „Passiert, wenn’s passiert!“ Dazu konnte ich auch den Haubenkoch Gottfried A. Gansterer gewinnen. Es soll ein Kochbuch für Menschen mit Schluckbeschwerden werden und wertvolle Tipps für die Küche zu Hause, aber auch für Einrichtungen wie Altersheime oder den Geriatrie-Bereich anbieten. Auf der Suche nach püriertem köstlichen Essen sind aber auch Menschen nach einem Unfall oder etwa nach einer Zahn-Operation. Eben passiert, wem’s passiert 🙂

Ich bin auf der Suche nach Rezepten von püriertem Essen und der Zubereitung.

Gesucht werden aber auch Menschen mit Schluckbeschwerden, die selbst von pürierter Nahrung leben und an dem Projekt mitwirken wollen – vor allem als Probeverkoster oder Probeverkosterin! Der Zeitplan sieht so aus: bis März sammeln wir Rezepte. Ab dann wird gekocht, fotografiert und dokumentiert.

Interessierte bitte Mail an: franz.huainigg@parlament.gv.at

Wichtig: bitte im Mail die persönliche Lebensgeschichte und den Zusammenhang mit püriertem Essen schreiben. Wenn möglich Rezepte und Tipps angeben. Bitte auch angeben, ob man als Verkoster oder Verkosterin zur Verfügung steht (Umgebung Wien).

Frohe Weihnachten mit einem festlich-pürierten Essen 🙂