Vor 22 Jahren machte Heinz Janisch ein Porträt „Menschenbilder“ von mir. Die Neuerscheinung des Buches „Mit Mut zum Glück“ nimmt er zum Anlass nachzufragen was seitdem passiert ist. Eine spannende Sendung, denn schon an meiner Stimme merkt man, dass sich einiges verändert hat.

Hier die Ankündigung von Ö1. Zu hören am Sonntag den 15.05.2016 um 14 Uhr im Programm Ö1.

Franz-Joseph Huainigg hat Humor. Das merkt man rasch bei der persönlichen Begegnung – und man spürt es als Leser, wenn man seinen autobiografischen Band „Mit Mut zum Glück – Das Leben wagen“ zur Hand nimmt.

Franz-Joseph Huainigg, geboren 1966 in Kärnten, ist seit einer Impfung im 7. Lebensmonat gelähmt. Er studierte Germanistik und Medienkommunikation an der Universität Klagenfurt und promovierte 1994.

Als er am 24.2.1994 in der Reihe „Menschenbilder“ von seinem Lebensweg erzählte, war er gerade nach Wien übersiedelt. Vieles war – beruflich wie privat – noch offen …

Inzwischen ist Franz-Joseph Huanigg Abgeordneter zum österreichischen Nationalrat und engagierter Sprecher für Menschen mit Behinderungen. Er hat Kabarett gespielt, zahlreiche Bücher veröffentlicht, einen Literaturpreis initiiert und meldet sich immer wieder mit kritischen Kommentaren zu aktuellen Themen zu Wort. Auch privat hat sich Vieles verändert. Er ist verheiratet, hat eine Tochter und einen Pflegesohn. Ein „Menschenbild“ als Wiederbegegnung …

Leave a Comment