IMG_8638

Kannst du noch allein z.B. in den Park oder ein bisschen spazieren fahren?

Nein. Ich brauche immer eine Begleitung, entweder Judit oder eine Assistentin. Ich kann den Rollstuhl nicht alleine steuern, da ich meine Hände nicht bewegen kann. Auch muss auf Grund meiner künstlichen Beatmung immer jemand bei mir sein. Es kann jeder Zeit ein Schlauch aufgehen oder sich meine Beatmungskanüle verstopfen. Für solche Notfälle muss immer jemand in meiner Nähe sein, der sich mit der Beatmung auskennt und mein Leben retten kann :).

 

Wie hast du es mit dem Auto gemacht?

Mein Auto war umgebaut, ich konnte mit den Händen bremsen und schalten. Mit 19 Jahren, als ich meinen Führerschein machte, konnte ich meine Hände noch gut bewegen. Mit Anfang 30 wurden meine Hände verkrampft und ich tat mir schwer beim Kurven fahren. Wir haben das mit meiner Frau so gelöst: ich fahre gerade aus und sie lenkt die Kurve ;). Aber bitte nicht weitersagen! Heute, mit 49 Jahren, haben wir überhaupt die Beste Lösung: Judit fährt alles und ich weiß alles besser :).

 

Liebste Freizeit-Beschäftigung?

Assistentinnen ärgern :). Nein im Ernst: ich schreibe gerne, das kann ich. Ich lese viel, obwohl ich aufgrund meiner Sehbehinderung nichts mehr lesen kann. Mein Handy liest mir Texte vor oder spielt mir Hörbücher ab.