Medientagebuch: die App Be My Eyes

Be My Eyes ist eine App, die blinde und sehbehinderte Menschen im Alltag unterstützt. Sie verbindet jene Menschen mit sehenden Freiwilligen und ermöglicht somit visuelle Hilfe wie zum Beispiel beim Lebensmitteleinkauf oder bei Computerproblemen.

Wie funktioniert sie?

Wenn Nutzer Hilfe anfordern, schickt die App Nachrichten an Freiwillige. Danach verbindet Be My Eyes einen sehbehinderten Nutzer mit dem Freiwilligen, der sich als erster gemeldet hat. Mit Hilfe der Videoübertragung bzw. Sprachverbindung können sie das Problem gemeinsam lösen.

Die App ist in mehr als 180 Sprachen verfügbar und kostenlos für iOS und Android.

Hier geht’s zur Website: https://www.bemyeyes.com/language/german