Tourismus für Alle – Barrierefreies Reisen
WETTBEWERB 2011

„Tourismus für Alle – Regionale Initiativen für barrierefreies Reisen“

Das Wirtschafts- und Tourismusministerium schreibt den Wettbewerb „Tourismus für Alle – Regionale Initiativen für barrierefreies Reisen“ aus. Diese Initiative leitet sich aus der von BM Mitterlehner initiierten Tourismus-Strategie ab und konzentriert sich auf regionale Angebote. Eingeladen sind Regionen, die vorbildliche und innovative Tourismus-Initiativen rund um die Themen Mehrgenerationenangebote und Barrierefreiheit entwickelt haben bzw. solche Angebote weiter ausbauen. Ziel ist
es, Tourismusangebote, die innovativ auf die Bedürfnisse von aktivitäts- und mobilitätseingeschränkten Personen, Familien und Senioren eingehen, vor den
Vorhang zu holen. Die Einreichungen der Regionen werden von einer hochkarätig
besetzten Jury begutachtet. In die Bewertung wird das gesamte barrierefreie Angebot an freizeittouristischen Dienstleistungen einfließen – wie zum Beispiel entsprechend gestaltete Ausflugsangebote, Natur- und Kulturerlebnisse sowie Sportangebote, die barrierefreie Ausrichtung von Informations- und Kommunikationskanälen oder die barrierefreie Erreichbarkeit des Urlaubsortes. Die Siegerregion darf sich über eine Förderung von bis zu 40.000 Euro für ein konkretes Projekt freuen. Darüber hinaus werden die besten teilnehmenden Regionen in den Genuss themenspezifischer Beratungsangebote kommen.

http://www.bmwfj.gv.at/Tourismus/TourismuspolitischeAktivitaeten/Seiten/Tourismusfüralle-BarrierefreiesReisen.aspx