Leserbrief zum Zeit-Bericht „Die Beatmungsmaschinerie“, Die Zeit 44/2019

Manchmal tut es einem leid, dass man ein Interview gegeben hat. Als langjährige Abonnenten der Zeit, gingen wir davon aus, dass qualitätsvoll berichtet wird. Doch der Artikel von Verena Randolf „Die Beatmungsmaschinerie“, Die Zeit Nr. 44., enthält nicht nur zahlreiche falsche Behauptungen, sondern setzt die Zitate in einen verzerrenden Gesamtkontext. Wir distanzieren uns von diesem …

Weiterlesen →

Tipp 25.10.: Festveranstaltung im Radio-Kulturhaus. Josef Labor Chor würdigt Louis Braille

Josef Labor Chor gedenkt seines Namensgebers (J.L.) blind und Louis Braille, Erfinder der Blindenschrift. (Pflege Österreichisches Kunst- und Kulturerbe mit Josef Labor Chor)   Programm Erster Teil: Abschnitt 1 Quintett Caleidoscope / Forellenbesetzung, Leitung: Gründer Wolfgang Füllenhals Kontrabassist, auch bei den Wiener Neustädter Instrumentalisten am Dom zu Wiener Neustadt Klavierquintett E-Moll op 3 in 4 …

Weiterlesen →

Leben mit Persönlicher Assistenz

Vortrag von meiner persönlichen Assistentin, Lisa Taschek, und mir über das Leben mit Persönlicher Assistenz und der Delegation von Pflegetätigkeiten. Die Rede findet ihr nachfolgend in drei Teilen mit einer anschließenden thematischen schriftlichen Zusammenfassung.   Auf der Seite des Lebens Einblicke in ein Leben mit Elektrorollstuhl, Beatmungsgerät und Persönlicher Assistenz   Zum Einführungsvideo: https://www.youtube.com/watch?v=S8_GJ4XnRu0   (Vorstellungsrunde …

Weiterlesen →

Schule der Achtsamkeit und Empathie

Mein Falter-Leserbrief über Greta Thunbergs besonderen Blick auf die Welt und was wir von Menschen mit Behinderungen lernen können. Sie löst in uns Bewunderung, aber gleichzeitig auch ein schlechtes Gewissen aus. Denn was Greta Thrunberg vorlebt, ist nicht einfach: sie kauft keine neuen Kleider, fährt nur mit dem Zug und ist Auslöserin der Fridays for …

Weiterlesen →