Beschäftigungsschutz, Teil 2

Nachfolgend die Begründungen: ExpertInnendiskussion vor dem Hintergrund der aktuellen Wirtschaftskrise Am Mittwoch, dem 17. März 2010, fand auf Einladung von NRAbg. Dr. Franz-Joseph Huainigg die hochrangig besetzte ExpertInnenrunde im Parlament zum Thema Arbeitsmarktflexibilisierung für behinderte Menschen statt. Ausgangspunkt für die Diskussion waren die aktuelle Wirtschaftskrise und die im Regierungsprogramm vorgesehnen Maßnahmen. Auszug Regierungsprogramm XXIV. GP …

Weiterlesen →

Beschäftigungsschutz statt Kündigungsschutz, Teil 1

Beschäftigungsschutz statt Kündigungsschutz, Teil 1. Der Kündigungsschutz ist bei Neuanstellungen zunehmend ein großer Hemmschuh. Bei Begründung kann natürlich jeder behinderte Arbeitnehmer gekündigt werden. Allerdings gibt es eine enorme emotionale Schwelle bei UnternehmerInnen. Es gibt ein großes Unverständnis, weil man ohnehin etwas Gutes tun möchte, dass man dann auch noch mit dem Risiko eines nicht kündbaren …

Weiterlesen →

Das Versteck des Osterhasen

Katharina und Elias machten sich gestern um zehn Uhr auf die Ostereier-Suche. Einiges wurde rasch gefunden. Doch ein besonderes Geschenk wollte und wollte nicht gefunden werden. Unsere Kids wollte um drei Uhr fast schon aufgeben. Doch wir motivierten sie zur weiteren Suche. Und tatsächlich: Gerade noch vor Einbruch der Dunkelheit wurde das Paket unter Steinen …

Weiterlesen →

Katharinas drei Wünsche

Katharina ging diese Woche routinemäßig zu einer Arztuntersuchung. Die Ärztin fragte sie, was sie sich wünschen würde, wenn sie drei Wünsche frei hätte. Der erste Wunsch von Katharina war nicht, dass ihr Vater gehen kann, sondern war: „Ich wünsche mir eine Rechenaufgabe, weil ich so gerne rechne“. Ihr zweiter Wunsch lautete: „Meine Schulkollegin Nicole soll …

Weiterlesen →

Die besonderen Begabungen der AssistentInnen!

Ich komme ja aus Kärnten und liebe eine Brettljause mit Speck. Hin und wider überfällt mich der Speckhunger zu ungünstigen Assistenzzeiten. Katharina ist eine vielseitig begabte Medizinstudentin. Als geborene und waschechte Wienerin kennt sie sich mit der Kultur der Brettljause nicht so gut aus. Noch dazu ist sie Vegetarierin. Ich bestelle also bei ihr eine …

Weiterlesen →

Elias, der Klettermaxi

Und wieder einmal war Elias weg. Zuvor war er gerade noch im Garten gesehen, die Gartentüre war abgeschlossen. Wo war Elias? Er wurde von Judit auf dem Gipfel unseres Gartens gefunden, von wo er triumphierend lächelte. War er doch glatt einen steilen Hügel über Holzstufen hinaufgeklettert. Er ist wahrlich begabt, nicht nur als Liftboy sondern …

Weiterlesen →

Wo ist Elias?

Am Karfreitag kam Judit mit Elias vom Einkaufen nach Hause. Katharina und ich waren unterwegs. Judit räumte während Judit den Einkaufskorb ausräumte, bemerkte sie plötzlich eine sonderbare Stille in der Wohnung. Sehr ungewöhnlich für den sonst so lebhaften Elias. Sie rief seinen Namen, bekam aber keine Antwort. So durchsuchte sie Raum für Raum nach ihm, …

Weiterlesen →

Sorry!

Die letzten Wochen waren ziemlich stressig und ich hatte einfach keine Zeit für Weblog Einträge. Dafür möchte ich mich bei allen BesucherInnen entschuldigen und gelobe Besserung! Gute Vorsätze trifft man ja üblicherweise zu Silvester, die werden aber oft nicht eingehalten. Vielleicht ist es bei guten Vorsätzen zu Ostern besser. Immerhin geht es zu Ostern ja …

Weiterlesen →

Kampagne „Wir sind kein Schadensfall“

Nachfolgend eine wichtige Erklärung von Marianne Hengl zur Kampagne von RollOn: Nicht Rechte der Frauen gegen das Recht auf Leben ausspielen. Das Leben betrifft uns alle! Sehr geehrte Damen und Herren! Bezüglich des erwähnten Artikels auf http://www.bizeps.or.at/news.php?nr=11145  möchte ich als Obfrau des Vereins RollOn sowie als Verantwortliche für die Kampagne „Wir sind kein Schadensfall“ zu …

Weiterlesen →

ORF-Gesetz

Die Regierungsvorlage liegt nun im Parlament und wurde dem Verfassungsausschuss zugewiesen. Gut an der neuen Gesetzesvorlage ist, dass es erstmals einen Programmauftrag der Barrierefreiheit für behinderte Menschen gibt. Das war längst überfällig und sollte eigentlich zum Selbstverständnis eines öffentlich-rechtlichen Rundfunks zählen. Dass der ORF dies in der Vergangenheit anders gesehen hat, zeigen die mühsamen Schlichtungsverfahren, …

Weiterlesen →
Seite 108 von 120« Erste...102030...106107108109110...120...Letzte »