Katharina, die Skirennläuferin

Gerade habe ich einen Anruf aus Lech bekommen, Katharina hat beim Abschlussrennen des Kinderskikurses eine sensationelle Zeit erreicht: 24 Sekunden. Die meisten FahrerInnen sind über 30 Sekunden gefahren. Das Geheimnis von Katharina: Sie ist in der Hocke gefahren, wie es die Skilehrerin geraten hat. Die meisten KollegInnen sind gerade auf den Skiern gestanden. Das Endergebnis …

Weiterlesen →

Heute ist der große Tag

Am Abend wird die Türe aufgehen und meine Familie hereinstürmen. Entweder voll erledigt und müde oder voll Erzähllust. Katharina hat einen Skikurs besucht und kann, wie ich höre, schon recht gut Kurven fahren. Ich bin neugierig, ob Elias die Angst vor dem Schnee verloren hat. Denn am Arlberg ist er der weißen Pracht wohl nicht …

Weiterlesen →

Bestseller-Autor will Sterbehilfe

In Großbritannien gibt es eine neue Diskussion zur Legalisierung der Sterbehilfe. Der Fantasy-Autor Terry Pratchett, bekannt durch seine „Scheibenwelt“-Romane, ist an Alzheimer erkrankt und fordert das Recht auf selbstbestimmtes Sterben. Die Medizin, die sonst auch immer hilft, soll auch beim Sterben helfen. Ich finde es problematisch und lehne es ab, dass Ärzte aktive Sterbehilfe leisten. …

Weiterlesen →

Eugenische Indikation

Die FPÖ hat im Parlament einen Antrag zur Abschaffung der eugenischen Indikation  eingebracht. Der Antrag wird dem Justizausschuss zugewiesen und dort diskutiert werden. Grundsätzlich bin ich auch dafür, dass die eugenische Indikation gestrichen wird, da sie eine Diskriminierung behinderten Lebens darstellt. In zahlreichen Kommentaren habe ich dies bereits gefordert, da Spätabtreibungen bis zur Geburt einfach …

Weiterlesen →

Veranstaltungstipp in eigener Sache

Wir laden Sie herzlich ein zum Vortrag Leben mit Persönlicher Assistenz ein. Freitag, 5. März 2010; 19 Uhr Rathaus Tulln, Minoritensaal Minoritenplatz 1 (Eingang donauseitig) Eintritt frei! Referent: NR Dr. Franz-Joseph Huainigg, Behindertensprecher der ÖVP Seit 3 Jahren lebe ich mit einer unterstützten Beatmung und bin auf eineMaschine angewiesen. Ich kann Hände und Beine nicht bewegen, …

Weiterlesen →

Die Verletzlichkeit des Körpers

Am Morgen, wenn wir aufstehen, starten wir – zumindest nach Frühstück und einer Tasse Kaffee – frisch und gestärkt in den Tag. Keiner denkt daran, dass sein/ihr Körper auch verletzlich ist. Immer daran denken, würde einen ja auch fertig machen. Erst wenn der Körper plötzlich nicht mehr so richtig funktionieren will, z.B. nach einem Unfall …

Weiterlesen →

The winner is…

Der Fotowettbewerb ist zuende gegangen und die GewinnerInnen stehen fest: Platz 1 (ex aequo): Regina Jung: Nach Jahrzehnten hat Regina Jung zum ersten Mal auf einem Bein Tischtennis gespielt… Yeah! Wir gratulieren!

Weiterlesen →

Der kleine Hausmann

Früh übt sich…! Elias sagt beim Essen nicht nur „hmm, lecker!“, sondern er wäscht auch nach dem Essen seinen Teller alleine ab. Eine Tätigkeit, die er wirklich liebt. Zwar ist danach der Teller noch immer schmutzig, dafür aber die ganze Küche nass. Aber man darf ihm diese Freude nicht nehmen. Hoffentlich hält sie noch über …

Weiterlesen →

Seltsame Ruhe

Die letzten Tage waren sehr hektisch. Viele Anrufe, Mails, SMS und Gespräche. Was halt alles so eine Angelobung als Abgeordneter zum Nationalrat mit sich bringt. Ich habe mich sehr über das sehr positive Feedback gefreut und sehe es als Motivation für die Bewältigung der anstehenden Probleme und Behindertenanliegen. Viel ist zu tun! Heute sitze ich …

Weiterlesen →
Seite 108 von 115« Erste...102030...106107108109110...Letzte »