„Lobby 16“: minderjährige und unbegleitete Flüchtlinge begleiten

Bildung, eine gute Ausbildung, eine die Existenz sichernde Beschäftigung, eine berufliche Perspektive sind bei weitem keine Selbstverständlichkeit, – weder in Österreich, noch sonstwo auf der Welt. Neben einigen anderen gewichtigen Faktoren sind sie jedoch essentiell für ein selbstbestimmtes und geglücktes Leben. Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge – viele im Alter von 16 alleine in Österreich ankommend –, …

Weiterlesen →

Patenschaft für minderjährige unbegleitete Flüchtlinge: „Connecting people“

Durch die Übernahme einer Patenschaft kann man unbegleiteten und minderjährigen Flüchtlingen helfen Deutsch zu lernen, sich in unserer Kultur zurecht zu finden oder bei Bürokratiewegen zur Seite zu stehen. Für Personen, die einen minderjährigen Flüchtling durch eine Patenschaft unterstützen wollen, gibt es einführende Kurse:   Mehr Infos zu der Initiative „Connecting People“

Weiterlesen →

Initiative „happy.thankyou.moreplease!!“

Sophie Pollak und Renate Hornstein habe die private Initiative „happy.thankyou.moreplease!!“. Sie sammeln Kleidung, Decken, Güter täglichen Bedarfs. Eine Liste, was gerade gebraucht wird, finden sie auf der Homepage. Die Hilfsmittel werden den Flüchtlingen direkt vor Ort gebracht. Gesucht werden auch Personen, die in der Annahmestelle in der Berggasse 29 beim sortieren helfen.   Mehr Infos …

Weiterlesen →

Buchtipp: Gemeinsam sind wir Klasse!

„Gemeinsam sind wir Klasse!“ – Eine Geschichte über den Schulalltag behinderter und nichtbehinderter Kinder in einer Integrationsklasse. Diese Klasse wird von Max, einem Jungen mit Down-Syndrom, von Bernadette, die im Rollstuhl sitzt, und 13 anderen Kindern besucht. Gemeinsam erleben sie, dass sie nicht alle gleich sind und nicht alle die gleichen Bedürfnisse haben, dass sie aber …

Weiterlesen →

Buchtipp: Aus dem Bauch heraus

„Aus dem Bauch heraus“ soll werdenden Eltern in der schweren Situation, wenn während der Pränataldiagnostik der Verdacht auf ein behindertes Kind geäußert wird. Oftmals bekommen Eltern nur die medizinisch defizit-orientierte Sichtweise von Ärzten vermittelt. Dieses Buch soll Perspektiven von einem Leben mit Behinderung aufzeigen. Aber das ohne jegliche Sozialromantik. Im Buch finden sich auch zahlreiche Texte von Ohrenschmaus-LiteratInnen. …

Weiterlesen →

Buchtipp: Ritter haben leicht lachen

Ritter haben leicht lachen – Lebensbetrachtung aus dem Rollstuhl “Neulich sitz ich im Kaffeehaus mit einer Kaffeetasse in der Hand. Geht einer vorbei und schmeißt mir einen Zehner in den Kaffee.” Nach einer Impfung im siebenten Lebensmonat bekommt Huainigg Fieber, hört zu strampeln auf, seine Beine sind fortan gelähmt. Mit neun Jahren werden ihm im …

Weiterlesen →

Buchtipp: Freak-Vatertagebuch

Vaterglück im Rollstuhl! In 50 Teilen beschreibe ich, wie das Vaterglück mit allen Höhen und Tiefen in über 10 Jahren aussah. Mit vielen Fotos und lustigen Einblicken in meinen Lebensalltag als Vater. Viel Spaß mit den Erlebnissen! Nachzulesen und gratis erhältlich: hier

Weiterlesen →
Seite 33 von 120« Erste...1020...3132333435...405060...Letzte »